Autor Jutta Martha Beiner, Webredakteurin Goethe-Institut Norwegen Copyright: Goethe-Institut Norwegen, September 2022 Um das vollständige Interview zu lesen, klicken Sie bitte hier.Weiterlesen

Spinnerei Rundgang

Wir laden Sie herzlich ein zu „Emo-Scapes: The Space in Between“, die im Rahmen der Herbst-Galerie-Tour in der Spinnerei Leipzig stattfindet. Unsere aktuellen Künstler*innen in Residenz sind Katherine Bull (Kapstadt), Freshwoyen Endrias Feyissa (Addis Abeba), gefördert durch die Stadt Leipzig,…WeiterlesenSpinnerei Rundgang

LIA – MDR KULTUR Spezial

Vor zwei Wochen besichte die Journalistin Ulrike Thielmann von MDR KULTUR das LIA und interviewte den Stipendiat Max Kornfiel (School of Visual Arts, New York City) und die  Gründerin des LIA, Anna-Louise Rolland. Um die Sendung zu hören, klicken Sie…WeiterlesenLIA – MDR KULTUR Spezial

Goethe-Institut Nordic Leipzig Open Call

Nordic-Leipzig Das Goethe-Institut Dänemark, Goethe-Institut Glasgow, Goethe-Institut Finnland, Goethe-Institut Norwegen und Goethe-Institut Schweden laden in Zusammenarbeit mit dem LIA-Leipzig International Art Programme bildende Künstlerinnen und Künstler aus Dänemark, den Färöer-Inseln, Finnland, Grönland, Island, Norwegen, Schottland und Schweden ein, sich für…WeiterlesenGoethe-Institut Nordic Leipzig Open Call

LIA auf der documenta 15 mit Goethe-Institut-Stipendiat Tuan Mami (Vietnam)

Tuan Mami, Stipendiat des Goethe-Instituts Vietnam und derzeitiger LIA Artist in Residence, nimmt an der lumbung – documenta fifteen teil. Tuan Mami ist ein Künstler des Nhà Sàn Collective und lädt die Öffentlichkeit herzlich ein, am Sonntag, den 19. Juni,…WeiterlesenLIA auf der documenta 15 mit Goethe-Institut-Stipendiat Tuan Mami (Vietnam)

LIA-Jahresbericht 2021

Unseren LIA-Jahresbericht über das spannende Jahr 2021 können Sie hier einsehenWeiterlesenLIA-Jahresbericht 2021

PACIFIC-LEIPZIG GRANT

Goethe-Institut & LIA geben Preisträgerinnen für 2022 / 2023 bekannt Das Goethe-Institut und das LIA-Leipzig International Art Programme freuen sich, die beiden Künstlerinnen aus Malaysia und den Philippinen bekannt zu geben, die für einen dreimonatigen Aufenthalt am LIA für den…WeiterlesenPACIFIC-LEIPZIG GRANT

LIA in Zypern

Ausstellung in Zypern von ehemaligen LIA-Künstlern*innen Die ehemaligen LIA-Künstler*innen Nicolò Brezza (IT), Caroline H. Thon (DK), Christina Papakyariakou (CY) und Atli Bollason (IS) nahmen von August bis Oktober letzten Jahres am LIA teil. Atli und Caroline hatten ein Stipendium des…WeiterlesenLIA in Zypern

Former LIA resident Lada Nakonechna in Leipzig

SELF COLONIZATION Self-colonization: a series of readings by Katia Badianova and Lada Nakonechna at Museum der bildenden Künste Leipzig / MdbK In these series  called „Behind the Text: self-colonization”, the colonial relationship of Ukraine will be put in focus through excerpts taken from M. Khvileva “Ukraine or Malorossia?“ and reflecting on Babi Yar, the atrocious event that in 1941,  saw more…WeiterlesenFormer LIA resident Lada Nakonechna in Leipzig

OPEN STUDIOS

Saturday, 30th of April, 11am – 8pmSunday, 1st of May, 11am – 6pm Das internationale Kunstprogramm LIA freut sich, seine zweitägige Veranstaltung „Offene Ateliers“ ankündigen zu können.Nach einem dreimonatigen Aufenthalt werden unsere Künstler ihre Ateliers für die Öffentlichkeit öffnen und…WeiterlesenOPEN STUDIOS