Farnaz Dadfar

Zeitraum: November 2022 -Januar 2023

www.farnazdadfar.com

Farnaz Dadfar wurde in Teheran geboren. Sie ist in Gadigal Country (Sydney) lebende Künstlerin arbeitet mit den Medien Installation, Text, Malerei und Video, um kulturelle Identität und postkoloniale Themen zu untersuchen. Ausgehend von ihren persönlichen Erzählungen erforscht Dadfar das Konzept der sprachlichen Diaspora und des Flaneurs durch die Brille von Vertreibung und Migration.

Dadfar hat in Galerien und Museen im Iran, in Australien und Indonesien ausgestellt, darunter das Saba Cultural Artistic Institute Teheran, das QUT Art Museum Brisbane, Linden New Art Melbourne und das Sarang Building Yogyakarta. Sie hat zahlreiche Preise erhalten, darunter das Fauvette Loureiro Memorial Scholarship – SCA Travel, den Anne Runhardt Art Award Notfair, das University of Sydney RTP Scholarship, den David Richards Drawing Award und den VCA Galloway Lawson Prize. Dadfar ist derzeit Doktorand an der Sydney College of the Arts, The University of Sydney.

Project Partner: