Museum Angerlehner – Gemeinsames Grafikprojekt „New York – Leipzig“

In einer umfangreichen Schau präsentiert das Museum Angerlehner in Wels, Österreich, in seinen Galerieräumen derzeit eine Sammlung von Druckwerken aus dem Atelier für Radierung von Maria & Vlado Ondrej. Die Ausstellung zeigt die bislang elf Grafikmappen, die in Zusammenarbeit mit 64 KünstlerkollegInnen aus 14 Ländern entstanden.

In dieser eindrucksvollen Zusammenstellung ist auch „Die Sprache Radierung. Radierungen Zehn. New York – Leipzig“ zu sehen. Diese Edition umfasst Druckgrafiken von sechs Leipziger Künstlern und sechs Künstlern der New Yorker Hochschulen School of Visual Arts (SVA) und New York Academy of Art (NYAA), die 2015 im LIA zu Gast waren. Das einmalige Projekt stand unter der Schirmherrschaft des U.S. Botschafters John B. Emerson.

Ausstellungsansicht im Museum Angerlehner