Ariane Braillard

geboren 1939 in Genf, Schweiz. Sie studierte Moderne Literatur, Philosophie und Bildende Kunst in Genf und London und arbeitete zuletzt als Kuratorin am Swiss Institut in New York.

‚Stretching time and space to convey something immeasurable and subverting reality to unmask the poetical behind the ordinary, often using architectural structures to that end.‘


Ausbildung

BA (Hons.) in Bildender Kunst an der Byam Shaw School of Art, London. Doktor der Philosophie (außer Dissertation), Graduate Institut of International Studies, Genf. Abschluss in Moderner Literatur an der Universität Genf.

Künstlerische Erfahrung
Seminare und Kurse

New York Studio School: Zeichen-Seminar bei dem englischen Künstler Graham Nickson.

School of Visual Arts, New York:Kurse in Holzskulptur und Architekturgeschichte.Sommerkurse in Druck, Malerei und Zeichnung.Sommer-Studioaufenthalt für Malerei.

New York University und „Film Video Arts School“:Film- und Videokurse.

New York School for Social Research:Kurse in Kunstgeschichte und Philosophie.

Viele Seminare an der Tate Britain & Tate Modern, London.

Künstleraufenthalt
2007 Künstleraufenthalt in der Emily Harvey Fundation, Venedig.

Berufliche Erfahrung
1990 – 1992 Kuratorin des Swiss Institut in New York (Ausstellung von Kulturgut-Schaukästen, Musik- & Tanz-Performances, Gespräche, Videos & Dokumentarfilme)  unterstützt vom Swiss Council for the Arts Pro Helvetia  und von der Swiss Confederation.

1987 – 1989 Assistentin des Direktors des Swiss Institut in New York, später Public- Relations-Koordinator.

1978 – 1985 Manager für die Geschäftsstellen eines  „modern art“-Händlers in Genf, der Mitglied des Auswahl-Komittees für die Chicago International Art Fair war.

1969 –1973 Assistentin des Direktors von I.R.M. (International Research & Marketing), der Public-Relations-Abteilung von J.E.T.R.O. (Japanese External Trade Organisation) in Paris.

Mitgliedschaft und Teilnahme
Trustee on the Board of the Swiss Cultural Fund in Britain  founded by the Embassy of Switzerland, London.

Trustee on the Board of The Fondation Braillard Architectes, Geneva.

Architectural Association, London.

Contemporary Art Society, London.

Institute of Contemporary Art  – I.C.A., London. Royal Academy of Art  – R.A.A., London.

Tate Gallery, London. Victoria & Albert Museum, London.

Royal Court Theatre, London.

Ass. des Amis du Musée d’Art Moderne et Contemporain  A.M.A.M.C.O., Geneva.

International Center for Photography  – I.C.P., New York.

Aktuelle Beschäftigung
Renovierung eines Londoner Künstlerateliers aus dem 19. Jh. in Zusammenarbeit mit einem Architekten, um der künstlerischen Praxis nachzugehen.